In Erinnerung

Ludwig Reichard

In den 40 Jahren seiner Mitgliedschaft hat er für 26 Jahre (1981-2007) das Amt des 1. Vorsitzenden übernommen und die Geschicke des Vereins geleitet. In seiner Hundesportzeit bildete er mehrere Hunde (Schäferhunde und Riesen-schnauzer) im Schutzhundesport aus. Auch nach seiner Vorstandsarbeit stand er der Vereinsführung als Beisitzer mit Rat und Tat bis zuletzt zur Seite. Für seine Verdienste wurde er in den Kreis der Ehrenmitglieder aufgenommen.

In seiner Amtszeit hat er drei swhv-Pfingstjugendlager und verschiedene KG-Meisterschaften organisiert. Seinem Engagement war es zu verdanken, dass sehr früh mit dem traditionellen Schutzhundesport auch der Turnierhundesport Einzug ins Vereinsleben hielt und beide Sportarten seitdem fester Bestandteil des Vereinslebens sind.

In den letzten 1 1/2 Jahren war sein Leben neben dem Hundesport geprägt vom Kampf gegen seine Krankheit, den er letztlich am 10.12.2011 verloren hat.

Der VdH Oppau-Edigheim verliert einen Freund, einen Hundesportkameraden und Vorbild für den Hundesport.

Seine Lebenserfahrung, seine Geselligkeit, sein Lachen; all das werden wir vermissen. Er wird immer in unserer Erinnerung bleiben.

Die Vorstandschaft und alle Mitglieder "seines" VdH Oppau-Edigheim